Paradies mit Schönheitsfehlern…

Mosambik ist ein Land voller Gegensätze. Es liegt am Indischen Ozean. Die Küste sieht so aus, wie man sich das Paradies vorstellt. Doch dieses Paradies hat einen echten Schönheitsfehler: Mosambik ist eines der ärmsten Länder der Welt.

Als ich gemeinsam mit meiner Tochter die Projekte und Dörfer von „SOS Kinderdörfer weltweit“ in Mosambik besuchte, hatten wir vorab so unsere Bedenken: Was wird die Armut, die Not und das Elend in den Slums mit uns machen? Was wir dann erlebt haben, war berührend. Aber eben nicht nur hinsichtlich der Lebensumstände, in der die Familien in den Randgebieten der Hauptstadt Maputo und den anderen Städten Mosambiks leben. Wir erlebten auch eine andere ergreifende Situation: Alle Menschen empfingen uns mit so viel Lebensfreude, mit Freundlichkeit und Neugier, dass uns das schier überwältigte. Einer meiner ersten Gedanken war damals: Davon können wir nur lernen. Vielen Dank an all die tollen Menschen, bei denen wir in ihren Häusern, Hütten oder Werkstätten zu Gast sein durften und die uns wie selbstverständlich an ihrem Leben und Alltag haben teilhaben lassen.

Ich möchte nach zehn Jahren Autorinnen-Dasein gerne etwas von der Freundlichkeit zurückgeben. Darum habe ich eine Spendenseite eingerichtet:

https://www.meine-spendenaktion.de/aktion/erfolgsgeschichten-bartoli10

Jede eingegangene Spende dort werde ich verdoppeln. Unser gemeinsames Ziel: 3000 Euro – also 1500 Euro von Euch und 1500 Euro von mir. Das schaffen wir! Ich freue mich, wenn Ihr mich bei diesem Vorhaben unterstützt!