Radiogeschichten: Für Ohrenbär und Betthupferl schreiben

Von mir gibt es auch was auf die Ohren! Denn ich schreibe nicht nur für Buchverlage. Von mir erscheinen auch immer wieder Radiogeschichten für Kinder. Das gehört auch zu den Highlights der vergangenen zehn Jahre.

2008 lief meine erste Radiogeschichte in der Sendung Ohrenbär beim Rundfunk Berlin Brandenburg (rbb): Lena und die Schrumpfwut. Mittlerweile waren von mir bei Ohrenbär fünf Geschichten mit unterschiedlich vielen Folgen zu hören. Die letzte Geschichte – Was Violetta Veilchenblau erfindet – lief Anfang März dieses Jahr. Auch für das Betthupferl beim Bayrischen Rundfunk (br) habe ich mehrere Geschichten geschrieben.

Die Herausforderung, Radiogeschichten zu schreiben, besteht darin, dass der Text genau die richtige Länge haben, gut sprechbar und jede Folge aufeinander aufbauend und dennoch für sich alleine zu hören sein muss. Und dann braucht es natürlich auch noch die passende Idee für diese besonderen Geschichten. Das macht wirklich Arbeit. Aber es ist auch einfach megatoll, wenn man schließlich die eigene Geschichte von großartigen Sprecher*innen und Schauspieler*innen vorgelesen bekommt!